Letztes Feedback

Meta





 

Über

Buenos Dias! Wir sind 2 komische Leutchens, die euch ein paar Tipps für den Alltag geben wollen. Von uns könnt ihr lernen, wie man sich am besten NICHT verhält! Außerdem, wenn ihr einfach mal einene Geschichte braucht, die euch zum Lachen bringt: Wir haben garantiert eine! :D

 

Angaben ohne Gewähr! 

Alter: 18
 


Werbung




Blog

leer-Lehrer-am leersten

Hey Leute!

Unsere heutige Story spielt wieder in der Schule. Wir hatten ein paar Vertretungsstunden und weil die meisten Vertretungslehrer zu faul sind Aufgaben zu stellen haben wir die Zeit selbstständig und auf jeden Fall sinnvoller genutzt Wir haben Stadt-Land-Fluss gespielt, die Tafel verschönert, und noch mehr. Irgendwann haben wir uns zu Acht um eine von uns, mit langen Haaren, herumgesetzt und haben sie ein wenig frisiert. Wegen den gar nicht ausgeprägten Flechtkünsten einiger Jungen und der fehlenden Abstimmung ist die Frisur dann interessant und sehr verknoten geworden. In dem Moment als wir uns über die Frisur kaputt gelacht haben und das Versuchsobjekt versucht hat sich zu entwirren, kam eine der strengen Lehrerinnen in unser Klasse und war von unsern Frisierkünsten nicht begeistert. Genauer gesagt hat sie sich ziemlich über uns aufgeregt, da sie nicht in Erwägung gezogen hat, dass so eine Aktion freiwillig passieren könnte. Wir haben also Alle eine Strafaufgabe bekommen, weil wir unsere Freundin angeblich gemobbt hätten. Außerdem hat sie ihre Haare den Rest des Schultages nicht mehr richtig auseinander gekriegt hat. Spaß hat es uns aber allen gemacht! Also merkt euch, dass ihr NIE Mitschüler während dem Unterricht frisiert! :D Gern Geschehen!

1 Kommentar gern-geschehen-menschheit am 25.2.14 16:26, kommentieren

Einer zuviel

Hey Leute!
Was uns heute passiert ist, ist nicht ganz so schlimm, aber mal ernsthaft, da haben wir kein großes Problem mit! :D

Ihr kennt das ja bestimmt, wenn man in die Cafeteria kommt und merkt, dass es nicht genug Stühle gibt. Dann setzt man sich eben zu zweit oder zu dritt auf einen Stuhl.
Bei uns war da nur ein Problem: wir waren weder zu zweit, zu dritt oder zu viert. Wir stapelten uns also zu sechst auf einen Stuhl und aufgrund der Schwerkraft und unseres Gewichts passierte, was passieren musste: Der Stuhl krachte ein.
Die ganze Schule lachte sich halb tot und der Stuhl war komplett hinüber. Aber hey, immerhin haben wir was daraus gelernt:

Setzt euch NIEMALS zu sechst auf einen Holzstuhl! Niemals!!
Naja, es sei denn ihr wollt zum Klassenclown oder so gewählt werden, dann ist das sicher eine Methode, die euch auf der Liste gaaanz weit nach vorne bringt! Gern geschehen! :D

3 Kommentare gern-geschehen-menschheit am 24.2.14 18:43, kommentieren

Neue Musik für die Kirche

Hey Leute!

Heute waren wir für den Pfarrunterricht in der Kirche, wie sich das gehört. Während der Predigt ist uns ziemlich langweilig geworden, also haben wir beschlossen, mit dem Handy Musik zu hören. Mit den Kopfhörern ist das ja kein Problem, niemand bekommt etwas mit und es ist etwas spannender. So zumindest in der Theorie. Wir steckten uns also die Kopfhörer in die Ohren, machten den Ton laut und drückten auf Play. Soweit hatte der Plan funktioniert. Das Problem war nur, dass wir nicht die Einzigen waren, die die Musik hörten, sondern auch der ganze Rest der Kirche! Wir hatten nämlich vergessen, das Kabel einzustecken. So war die Musik also nicht aus den Kopfhörern, sondern aus den Lautsprechern gekommen, und das nicht zu leise! Von den Erwachsenen bekamen wir böse Blicke zugeworfen und die anderen Jungendlichen lachten uns aus, aber eins steht fest: der Ruf der Konfirmanden ist erst einmal versaut!

Also merkt euch: Versucht NIE in der Kirche Musik zu hören und achtet IMMER darauf, dass ihr eure Kopfhörer eingesteckt habt! :D Gern Geschehen!

1 Kommentar gern-geschehen-menschheit am 23.2.14 18:38, kommentieren

Im Falschen Film?!

Hey Leute!

Wir waren heute im Kino. Alles ganz normal. Popcorn, hingesetzt, alles super. Nach ungefähr 100 Jahren Werbung fing der Film an, doch es war nicht der Richtige. Wir haben uns noch gefragt, warum sich die anderen Besucher nicht so gewundert haben, dann sind wir raus und wollten SOFORT mit dem Besitzer sprechen, sicher, dass wir den Anderen einen Gefallen tun.
Als dieser dann auch kam teilten wir ihm lautstark mit, was wir davon hielten und dass doch kein Mensch so unfähig sein kann.
Dass uns die Leute, die gerade an der Kasse anstanden alle interessiert anglotzten, war uns völlig egal.
Daraufhin wurde der Besitzer ebenfalls laut und meinte, kein Mensch sei so unfähig und könne das Schild nicht lesen, welches Kino mit welchem Film er betritt. Erst da wurde uns bewusst, dass wir in den falschen Film gegangen waren. Wir wurden hochkant rausgeworfen und die Umstehenden konnten sich das Lachen nicht verkneifen.

Also, bei jedem Kinobesuch unbedingt drauf achten, ob ihr richtig seid und NIEMALS den Besitzer anbrüllen! :D
Gern Geschehen!

1 Kommentar gern-geschehen-menschheit am 22.2.14 21:42, kommentieren